Unser Garten zeigt sich neu naturnah

Mit der Eigentümerin unserer Bankliegenschaft, der Sophie und Karl Binding Stiftung, verbinden uns gemeinsame Wurzeln, der Geschäftssitz am Rennweg 50 und eine langjährige, enge Zusammenarbeit.

Ein Förderschwerpunkte der Stiftung im Bereich Umwelt sind Projekte, die Natur- und Kulturlandschaften im Sinne der Förderung der Biodiversität erhalten und wiederherstellen.

Monika Wirth, die Geschäftsführerin der Stiftung, zeigt auf, wie die Biodiversität gefördert werden kann:

Biodiversität - Was ist zu tun?

Wie wichtig die Biodiversität für Bestäubung und Bodenfruchtbarkeit, für Luft und Mikroklima und überhaupt für unser gesamtes Wohlbefinden ist, ist heute gut bekannt. Dennoch wird zu wenig unternommen. So sind in der Schweiz aktuell 36% der bekannten Arten gefährdet. Was ist zu tun?

Wir fangen vor der Haustüre an, haben wir uns gedacht, und den Umschwung unseres Stiftungssitzes in Basel umgestaltet – dies mit Unterstützung der Trafina Privatbank AG, mit der wir uns gutnachbarschaftlich das Haus teilen. Unter dem Aspekt der Biodiversität wurde der grosszügige Garten nach behutsamen Lichtungseingriffen mit zahlreichen heimischen und standorttypischen Bäumen, Sträuchern, Wildstauden und Blumenzwiebeln ergänzt. Entstanden ist ein wunderbar lebendiger grüner Kontrast zu unserem Büroalltag.

Binding Preis für Biodiversität

Als schweizweit wirkende Stiftung haben wir die Möglichkeit, uns auch in der Förderung für die Biodiversität einzusetzen. Ganz aktuell, am 28. September haben wir den «Binding Preis für Biodiversität» lanciert, mit dem wir vorbildhafte Projekte im Siedlungsraum auszeichnen, die Entscheidungsträger inspirieren und zur Nachahmung anregen sollen. Etwas für Sie? www.preis-biodiversitaet.ch

Das Projekt aus Sicht des Landschaftsarchitekten

Im folgenden lesenswerten Erfahrungsbericht des beauftragten Landschaftsarchitekten Peter Steiger aus dem Magazin gplus finden Interessierte viele Detailinformationen zu den Herausforderungen und Ergebnissen des Aufwertungsprojekts rund um unsere Geschäftsräumlichkeiten.

Erfahrungsbericht als pdf


30.9.2020 / N. Biri